Regierungsratswahlen 2020: Ja, ich will!

Mit seinem Rücktritt aus dem Regierungsrat wird Urs Hofmann Ende 2020 grosse Fussstapfen hinterlassen. Er hat unseren Kanton als Mensch und Sozialdemokrat in unterschiedlichsten Funktionen zweifelsfrei stark bewegt und geprägt. Ich schätze Urs enorm und bin ihm sehr dankbar für alles, was er für den Kanton und uns geleistet hat und noch leisten wird. Er ist und bleibt ein menschliches und politisches Ausnahmetalent.

Am 28. Januar 2020 habe ich mich nach vielen ausserordentlich positiv verlaufenen Gesprächen hochmotiviert entschieden, mich bei meiner Partei, der SP Kanton Aargau, um die Nachfolge von Urs Hofmann und somit als Regierungsratskandidat zu bewerben: Ja, ich will.

Als Mensch für die Menschen und mit den Menschen: gemeinsam für den Aargau

Ich fühle mich mit meiner politischen, beruflichen und persönlichen Erfahrung wirklich gut gerüstet. Ich fühle mich im richtigen Alter, die Herausforderung anzunehmen. Ich bin eingebettet und tief verwurzelt in meiner politischen Heimat, meiner SP, und auch im Kanton Aargau. Und ich kann offen auf andere Menschen zugehen, zuhören, politische Kompromisse finden: Ich werde weit über die Parteigrenzen hinweg respektiert. Gemeinsam mit meiner Partei möchte ich den SP-Sitz in der Aargauer Regierung verteidigen.

Mein vollständiges Motivationsschreiben sowie mein Lebenslauf sind in dieser PDF-Datei abrufbar.