Ich mag…

  • unkomplizierte und charakterstarke Menschen – also durchaus solche, die auch mal Fehler machen (mache ich ja selber auch).
  • Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit – bei mir, aber auch bei meinem Umfeld.
  • spannende Diskussionen und Gespräche, wobei ich gerne mitentscheide, was ich selber als spannend bezeichnen würde.
  • Exaktes und Präzises, manchmal kann ich neuerdings aber sogar auch eine 5 gerade sein lassen.
  • gutes, frisches, selbst zubereitetes Essen, ein gutes Glas Rotwein und den zwei- oder dreifachen Espresso aus der grossen Tasse.
  • Zugfahren, weil ich dort arbeiten, Zeitung lesen oder die Gedanken schweifen lassen kann.
  • nach wie vor meinen Genossenschaftsanteil bei Mobility.
  • neuerdings sogar meinen eigenen fahrbaren Untersatz (umgangssprachlich auch Automobil genannt).
  • darum auch die Zeit im Auto: Weil ich dann dort mal alleine bin, mich auf das Fahren und die VerkehrsteilnehmerInnen um mich herum konzentrieren muss. Und deshalb nicht an anderen Dingen rumstudieren kann. Und auch, weil dann die gewünscht Musik in der gewünschten Lautstärke laufen darf.
  • ungestörte Ferien, weil ich dann total abschalten und auch mal in einer Woche über 3000 Seiten in spannenden Büchern lesen kann.
  • den Donnerstag-Abend, weil ich mir dann Zeit nehme, meine Fähigkeiten als Tanzpartner zu entwickeln (www.tanzschule-yvonne.ch).

Theme von Anders Norén